LMS | WebMail | PHOnline | Impressum | Datenschutz
headerBild
headerBild
headerBild
Logo Oekolog
Jugendcoaching
Ranger Zertifikationsausbildung
Bodentage 2018

Holzforschung Austria an der Fachschule Edelhof

 

Die Kursteilnehmer in Rastenfeld © Willi Wiltschko

 

Im Rahmen des Schwerpunktfaches Holzwirtschaft der Abschlussjahrgänge hielt Frau DI Monika Steiner von der Holzforschung Austria einen Vortrag über die Energieholzübernahme.

Dieser Vortrag war der erste Teil zur Ausbildung zum Energieholzübernehmer. Von der Qualitätssicherung zu den Normen, von den drei Möglichkeiten der Übernahme bis zur Errechnung des Heizwertes bei bestimmtem Wassergehalt des Hackgutes. Von der genauen Probeentnahme bis zur Ermittlung des Wassergehaltes des angelieferten Materials.

Der zweite Teil der Ausbildung fand in unserem Heizwerk statt: Hier werden wir die praktische Übernahme  vom Energieholz kennenlernen und üben.       Roman Holl, unser Heizungstechniker, zeigt uns die Probeentnahme von Energieholz lang mit der Motorsäge, von Schüttgut mit der Schaufel und einer Wanne zum Mischen und die Viertelmethode. Zur Abrundung des Programmes fuhren wir ins Heizwerk der Firma Nawaro in Rastenfeld, um auch die Übernahme in einem großen Heizwerk (Tagesbedarf rund 600 Schüttraummeter) zu sehen.

Der dritte Teil ist die Prüfung. Mit rund 30 Fragen und Berechnungen wird das erworbene Wissen abgefragt und von Experten der Holzforschung Austria beurteilt. Haben doch die Schüler, nach bestandener Prüfung, die Ausbildung Energieholz in Heizwerken zu übernehmen. Ing. Willi Wiltschko

 Weitere Informationen:

https://www.lfs-edelhof.ac.at/

http://www.holzforschung.at/

http://www.rastenfeld.at/NAWARO_Energie_Betrieb_GmbH_16